Imagefilm P.O.S. KRESIN DESIGN GmbH

Die Nase vorn

Dezember 2014

Wir sind zum 5. Mal im Jahrbuch der Werbung 2015
Alle Jahre wieder, mitten im Vorweihnachtstrubel, meldet sich Berlin bei uns. In diesem Jahr lautete die frohe Botschaft aus der Hauptstadt: „Der von Ihnen eingereichte Wettbewerbsbeitrag ‚Göttinger Pils‘ wurde von der Jury in das Buch zum JAHR DER WERBUNG 2015 aufgenommen.“ Na, da klingeln doch fröhlich die Weihnachtsglöckchen!

Um alle ins Bild zu setzen: Die Aufnahme ins Buch zum JAHR DER WERBUNG gleicht in der Branche einem Ritterschlag. Seit über 50 Jahren bietet das Buch allen deutschen, schweizerischen und österreichischen Werbern eine Plattform und verschafft potentiellen Kunden einen Überblick über die Top-Liga der Kreativagenturen.

Den diesjährigen Ruhm hat uns die Kampagne „Göttinger Pils“ verschafft – Wettbewerbsbeitrag und Herzensprojekt. Gemessen an der Resonanz von Fachpublikum und „Usern“ können wir getrost behaupten: Hier haben wir wohl das Herz am rechten Fleck gehabt. Auch zum 5. Mal fühlen wir uns von der hochrangigen Anerkennung gebauchpinselt ... puderverzuckert ... bestätigt auf unserem Weg. Es zeigt, dass wir keine Eintagsfliegen-Erfolge produzieren, sondern verlässliche Qualität über Jahre hinweg.

November 2014

Jasmin ist Niedersachsens Beste
Unsere frischgebackene Webdesignerin Jasmin Kreuz stand kürzlich mit den 68 jungen Berufsbesten aus dem Bereich der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover im dortigen GOP-Theater auf der Bühne. Von den insgesamt 68 Azubis, die 2014 ihre Ausbildung in den Mitgliedsunternehmen der IHK mit „sehr gut“ abschließen konnten, haben niedersachsenweit 41 den ersten Platz belegt und sind somit Landesbeste. Darunter auch unsere Jasmin!

Ab sofort darf sich Jasmin „Landesbeste Mediengestalterin Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik“ nennen. Wir sind TOTAL stolz auf unser Küken. So eine Mitarbeiterin ist nicht nur zu Weihnachten ein echtes Geschenk.
» zum Bericht auf der Website der IHK

Oktober 2014

OHG – Die neue Website
Die neue Website des Otto-Hahn-Gymnasiums ist seit wenigen Wochen online und hat schon mächtig positive Resonanz erzeugt. Selbst Ehemalige, die rein zufällig im Netz vorbeigeschaut haben, sind überrascht über die frische, umfangreiche und doch übersichtliche Seite. So schreibt ein Ehemaliger an Rainer Köster, den Webmaster der Schule: „Ich habe im Jahre 1986 am OHG mein Abitur gemacht und mich gerade sehr über die tolle Homepage gefreut, über die ich per Zufall vorhin gestolpert bin ...
Großes Lob an die Macher!“
» www.ohg-goe.net

September 2014

Neuer Kunde: Deutsche Baryt Industrie
Schwer wie Stein und weiß wie Schnee: So kommt das neue Objekt unserer kreativen Begierde daher. Wir reden von Baryt, einem Mineral! Noch nie gehört? Wir bis dato auch nicht. Und so sind wir – wie mit jedem neuen Kunden – auch mit der Deutschen Baryt Industrie Dr. Rudolf Alberti GmbH & Co. KG wieder ein Steinchen schlauer geworden. Baryt ist ein weißes, schwergewichtiges Mineral, das die Deutsche Baryt Industrie in Bad Lauterberg zu hellem Füllstoff für Lacke, Kunst- und Dämmstoffe etc. weiterverarbeitet.

Wir sind felsenfest entschlossen, diesen weißen Stein marketingtechnisch zu einem Diamanten zu schleifen. Auf jeden Fall werden wir für die Deutsche Baryt Industrie in nächster Zeit so manchen Stein ins Rollen bringen.

Juli 2014

Manchmal braucht eine Nase auch ein Gesicht ...
... haben wir uns gedacht und im Frühjahr 2014 unsere eigene People Agentur gegründet. „Konsorten & Co.“ heißt diese stetig wachsende, vielseitige Kartei, die aus den unterschiedlichsten Typen besteht. Schönheit spielt keine Rolle. Entscheidend ist nur eines: Ausdruck haben und Eindruck machen.

In diesen Pool voller Konsorten stecken nicht nur wir unseren Riecher, wenn wir nach Gesichtern für unsere Werbekampagnen suchen. Auch freie Fotografen, Film- und Fernsehproduktionen, Werbeagenturen, Eventveranstalter etc. können bei Konsorten & Co. fündig werden –
auf der Suche nach dem passenden Typ, dem einzigartigen Gesicht.

Schauen Sie doch mal rein: www.konsorten-und-co.de

Und wenn Sie jetzt glauben, selbst auch 'ne gute Type zu sein und Lust zum Modeln haben: Nur zu, bewerben Sie sich bei uns! Laden Sie auf der Website Ihre Fotos hoch, die auch ganz unprofessionell sein dürfen. Wichtig sind unbearbeitete Fotos, die Sie so zeigen, wie Sie sind. Bei Interesse laden wir Sie zu einem Fotoshooting ein und nehmen Sie in unsere Kartei auf.

Also: Go!

Juli 2014

Jasmin ist die Nummer 1!
Eigentlich hatten wir nichts anderes erwartet und jetzt haben wir es weiß auf schwarz: Unsere Auszubildende Jasmin Kreuz ist die Beste ... ihres Jahrgangs bei der Abschlussprüfung zur Mediengestalterin! Mit dieser Auszeichnung hat sie ihre drei Ausbildungsjahre mehr als erfolgreich beendet. Und so steigt sie bei uns ab 1. Juli nahtlos zur digitalen Mediengestalterin auf, um auch künftig so mancher Website zu einem großen Auftritt zu verhelfen.

Herzlichen Glückwunsch, Jasmin!
Foto | Zeitungsartikel

Juni 2014

Animation animiert!
Wie sag ich’s meinem Kinde? Und wie zeige ich es?
Diese Frage haben sich schon viele Menschen gestellt, die etwas zu sagen, zu zeigen und zu erklären haben. Und das nicht nur im Gespräch mit Kindern.

Unsere Lösung: Der Erklärfilm ... ein leicht verständlicher Kurzfilm.
Anklicken und animieren lassen: http://youtu.be/XBkJqyF30KE

Mit einem Erklärfilm können Sie Ihrer Zielgruppe nahezu jeden Sachverhalt erläutern. Sie können jedes noch so komplexe Thema leicht verständlich, unterhaltsam und humorvoll vermitteln. Ob für die Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern oder um Produkte und Leistungen zu präsentieren: Jeder Mensch ist dankbar, wenn er einen neuen, scheinbar komplizierten Sachverhalt auf derart angenehme, logische und eingängige Weise vorgestellt bekommt.

Und so geht’s: Wir stimmen mit Ihnen Inhalte, Text, unterlegte Musik, Sprecherstimme, Filmlänge, Motive und Detailgenauigkeit der Zeichnungen ab. Dann erstellen wir ein Konzept zur Umsetzung. Das Ergebnis ist Ihr persönlicher Erklärfilm – individuell entwickelt und exklusiv auf Ihr Produkt oder Ihre Botschaft zugeschnitten.

Mai 2014

Neue Linien für Göttingen
Bunte Streifen, wohin man auch schaut ... nicht nur bei der diesjährigen Sommermode: Auch der aktuellen Kampagne „Neue Linien für Göttingen“ der Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH (GöVB) haben wir einen knallfröhlichen Streifenlook verpasst. Natürlich handelt es sich bei dem aufmerksamkeitsstarken Layout nicht wirklich um Streifen, sondern – tataaaa! – um LINIEN ... nämlich um die Buslinien, die ab November 2014 im neuen Liniennetz der GöVB fahren.

Die Kampagne geht dieser Tage an den Start: mit City-Light-Postern, Plakaten, Flyern und – als kleines Bonbon – mit einem „Erklärfilm“ bei Facebook und auf www.goevb.de. So haben wir das neue Liniennetz marketingtechnisch auf Linie gebracht, damit künftig alle auf ihre Linie achten. Mit der GöVB liegen wir da voll auf einer Linie und sind unserer Linie auf ganzer Linie treu geblieben. Darauf 'ne Linie ... äh ...

Und hier gehts zum „Erklärfilm“:
http://www.goevb.de/neue-linien-2014.html

April 2014

Kampagne „Göttinger Pils“ geht an den Start
Göttinger Pils in aller Munde ... und zwar in jeder Hinsicht! Mit diesem
Ziel entkorken wir in diesen Tagen unsere süffige Kampagne für die Einbecker Brauhaus AG. Über hochprozentige Bildmotive haben wir die Begriffe „Pils-Befall“, „Intim-Pils“, „Fliegen-Pils“ oder „Pils-Kopf“ überschäumend interpretiert.
Die Kampagne läuft ab sofort auf Riesenpostern und Großflächen-Plakaten im Göttinger Stadtgebiet, auf Edgar Cards, Facebook und unter www.goettinger-pils.de. Nur wer hinschaut, kann seinen Wissensdurst löschen.
Achtung, Humor-Abstinenzler könnten in Versuchung geraten ...
und noch 'ne Runde!

Februar 2014

Neuer Kunde:
Einbecker Brauhaus AG – Göttinger Edel Premium Pils

Kein Alkohol ist auch keine Lösung. Das gilt erst recht für unsere Kundenkartei. Deshalb stoßen wir darauf an, dass unsere spritzige Kampagne für das Göttinger Pils genau den Geschmack der Einbecker Brauhaus AG getroffen hat. Leicht lull und lall vor Freude und beflügelt von berauschenden Ideen haben wir das alteingesessene Traditionsbier in einen prickelnd kultigen Look getaucht und ihm eine fluffige „Blume“ verpasst. Obwohl stocknüchtern, sind wir absolut sicher, dass das kühle Blonde in Kürze die Partys rockt und die Region kistenweise zum Überlaufen bringt. Im April geht die Kampagne an den Start – man darf gespannt sein! Eines ist glasklar: Wir kämpfen für das Bier in unserem Revier :-) … prost!